Samstag, 5. Januar 2013

Frauenrechtsquilt # 19

Neues Jahr, neuer Block!
Obwohl das Jahr schon fünf Tage alt ist, möchte ich das selbige "sanft" beginnen und erst nächste Woche wieder mit einem ernsten Thema weitermachen. Für heute dürfen wir lesen und uns freuen, denn den 19. Block widme ich der

Freiheitsstatue!

Wer kennt sie nicht, die holde Schönheit im Hafen von New York City?
Wer kennt nicht die Schönheit im wallenden Gewand, mit 7-zackiger Strahlenkrone, Fackel und Buch in den Händen? Nicht alle kennen das wunderschöne Patchworkmuster genannt New York Beauty, welches in einer Variante die Zacken inne hat.

Steht die Statue doch für die Freiheit dieser Welt! Ihr Anblick weckt Hoffnung und Zuversicht in des Menschen Seele und wennn man sie betrachtet, dann kann man nur zwei Dinge, entweder lächeln oder ehrfurchtsvoll staunen. Und wer dies gerne tun möchte, sollte hier klicken.

Nun aber ein paar Details, vielleicht kennt sie nicht jede und ich gehöre dazu:

Entworfen wurde die Statue von dem Franzosen Frédéric Auguste Bartholdi, Gustav Eiffel konsturierte das Eisengerüst dazu. Oktober 1886 wurde sie offiziell eingeweiht und steht seitdem auf Liberty Island und hat schon viele Einwanderer begrüßt.

Die Statue of Liberty ist samt Sockel 93 m hoch und wiegt 204 Tonnen. Sie ist größer als die Christusstatue in Rio. Ihr Mund ist 0,91 m breit, ihre Nase 1,37 m lang. Ihr Zeigefinger ist 2,44 m lang und der ganze rechte Arm 12,8 m. Wickipedia hat noch mehr Infos und die will ich Euch nicht vorenthalten, so diese interessanten Details:
Die sieben Strahlen symbolisieren nicht nur die Sonne, sondern auch die sieben Kontinente, sowie die sieben Weltmeere. Die Fackel steht für die Freiheit, die die Welt erleuchten soll.
In ihrer linken Hand hält sie die Tabula ansata, als Symbol der Rechtssprechung und trägt die Ziffern JULY  IV MDCCLXXVI, als Tag der Unabhängigkeitserklärung der USA. Die Lady Liberty steht mit einem Fuß auf einer zerbrochenen Kette.

Um eines der neuen Weltwunder zu werden, hat es jedoch nicht gereicht.

Zu ihrem 100. Geburtstag wurde sie auf Herz und Nieren geprüft und man fand sehr viele Mängel. Sie schwankte, der Kopf hing schief, das Gerüst rostete und sie drohte einzustürzen. 1984 wurde sie für zwei Jahre zwecks Renovierung gesperrt und Skelett und Fackel wurden komplett erneuert.
Nach den Terroranschlägen 2001 verpaßte man ihr für 6,7 Millionen Dollar ein Sicherheitssystem und auch dies forderte lange Schließungszeiten.

Ich durfte sie sehen, ging aber nicht hoch zur Aussichtsplattform, weder in den Strahlenkranz, noch in die Fackel. Damals war ich 15 und wußte noch viel zu wenig von der Welt.

New York City hat leider ein symbolträchtiges Bild dazu bekommen, denn die beiden qualmenden Türme haben sich in die Hirne der Welt gebrannt, aber die Freiheitsstatue soll und muß auch weiterhin wichtiger bleiben. Die Schöne der Freiheit soll lange stehen und ihre Fackel gen Himmel strecken.

Die Farben des Blocks sind eine Anlehnung an die der amerikanischen Flagge, sollen aber nicht patriotisch daher kommen.

So widme ich Block Nr. 19 der Freiheitsstatue! Eine Frau, die uns die Freiheit verheißt, wunderbar!!!



Kommentare:

  1. Liebe Nana,
    Nr. 19 war eine echte Fleissarbeit. Ganz toll mit diesen beiden Stoffen. Oft ist weniger einfach mehr.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nana,
    sieht toll aus Dein Block Nr. l9, die Farben Deiner Mutti. Danke für Deine Recherche bzgl. der Freiheitsstatue. Du machst Dir immer sehr viel Arbeit und Dein Blog ist sehr interessant gestaltet.
    Schönes WE und lieben Gruss
    Lotti

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nana,
    der Block sieht super aus. So kleine Fitzelchen.
    Und ein wunderschönes Thema.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nana,
    Der Block gefällt mir sehr gut,eine schöne Farbkombination.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nana, jetzt weiß ich was ich heute vermißt habe, ich hatte doch kein I-Net mit zum nähen.
    Jetzt hab ich Deinen Block und Deine Widmung gesehen und mir gehts gleich wieder richtig gut.
    Schöne Farben hast Du für den Block gewählt so kommt der Strahlenkranz gut zur Geltung.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  6. Mein Onkwl ist nach dem Krieg ausgewandert. Wie mag er empfunden haben, als er die Freiheitsstatue erblickt hat? Darum geht es nun bei Dir. Sehr interessant. Schönen Gruss von Cosmee

    AntwortenLöschen
  7. Nana, I'm so looking forward to seeing how you go with this and I love your writing about Liberty :)

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...