Sonntag, 27. Januar 2013

toll

Toll komme ich voran mit der Mütze, die ich für jedes meiner Mädchen häkele.


Viel geiler ist aber Brittas Tipp im letzten Post als Kommentar und sie erklärte mir, wie man den dunklen Faden unter dem beigen Stoff herausbekommt. Ich habe es an drei Stellen versucht, aber dann klappte es. Ich finde diese Technik so klasse, daß ich sie Euch zeigen will für´s nächste mal, wenn sich bei Euch so ein Faden versteckt.

Ich nahm einen Zahnstocher um ein Loch zu bohren zwischen den Webmaschen. Dieses Loch soll direkt über dem dunklen Faden gemacht werden und dann kann man den Faden einfach mit einer spitzen Nadel rauspuhlen. Tataaa...






Kommentare:

  1. Die Mütze sieht schon richtig schön aus! Toll! Toll ist auch, dass Du den dunklen Faden entfernen konntest - freue mich für Dich und Danke für den Tip!
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Und das geht in echt? Beeindruckend, werd' ich mir merken, denn deinen Ärger kenne ich, da muss man dann immer hingucken...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Du bist ja schon richtig weit gekommen, sieht schon super aus.
    Danke fürs weitergen des Tips.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nana,
    bei Dir ist immer soviel los - ich staune jede Woche aufs Neue :)
    Die Mützen kommen gerade recht bei dem Wetter und bringen ein paar Farbtupfer in den Winter - mir gefallen die bunten Garne sehr.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nana,
    das ist ja ein toller Tip. Vielen Dank.
    Die Mütze sieht schon richtig toll aus. Deine Mädchen sitzen bestimmt schon in den Startlöchern, um sie zu tragen.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  6. Du häkelst ja wie der Blitz!!!
    :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...