Montag, 20. August 2012

Aufräumwut

Heute wollte ich an La France arbeiten und stellte dabei fest, daß

a) es nicht aufgeräumt genug ist in meinem Nähzimmer
b) La France so groß sein wird, daß ich das ganze nicht mal auf meinem Tisch lagern kann

also kam ich zu dem Entschluß, daß

c) eine neue Idee her muß (nicht als Quilt sondern als Lösung) und
d) ich mehr Platz brauche.

So sah es aus:


Und dann packte mich die Aufräumwut (das ist bei mir immer positiv) und ich fing an meinem Schrank an. Ich habe eine Bekleidungsstoffkommode (die blieb unangetastet) und einen Stoffschrank mit nur PW-Stoffen drin. Und der mußte dran glauben und es ist jetzt alles draußen, was nicht Stoff ist und dies ist das Resultat:


Nun haben alle Farben mehr Platz.

Unter anderen holte ich meine Flohmarktkäufe an Weißwäsche dort raus und packte sie in einen Sack.


Dabei fiel mir dieses ganz bezaubernde Teil wieder in die Hände, ist das nicht schön????

Und diese Vorhänge fand ich auch wieder. Jetzt habe ich sie gekürzt, gebügelt und mein Mann aufgehängt und das Resultat? Meine Tochter will lieber wieder ihre rosafarbenen mit Barbie drauf haben. Macht nix.


Und jetzt sieht´s so wieder bei mir aus. So gefällt mir das. Ich bin sicherlich nicht die beste und penibelste Hausfrau, aber in meinem Nähzimmer muß Ordnung sein!

Sinchen ist ja meine 200. Leserin und ich versprach ihr eine blaue Kleinigkeit. Nun, ich gebe zu, es ist nicht wirklich blau gewesen, aber als ich in meinen blauen Stoffen nach etwas passendem für sie suchte, fiel mir mein derzeitiger Lieblingsstoff in die Hände und ich dachte, vielleicht gefällt er ihr auch. Sie hat sich gefreut.


Kommentare:

  1. Weißwäsche, Flohmarkt, Spitze... himmlisch. Ganz im Gegensatz zu a u f r ä u m e n . Ich brauche ne kleine kreative Unordnung.
    Liebe Grüße, anngles

    AntwortenLöschen
  2. Du hast deinen Mann aufgehängt? der Arme...grins...wenn man grob drüberliest kommt das so rüber....

    Aber ja, ich hab schon verstanden. Ich habe auch noch eine große Hohlsaumstickereidecke von vor ??Jahren.
    Du warst ja richtig fleißig heute, und das, wo es so schwül war.

    Ich habe in selbstmörderischer Absicht....gebügelt, drei Maschinen Wäsche....jetzt kannste mich auswringen

    lg
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Wow, so fleißig bei der Hitze - da kann ich Dich nur bewundern! Aber Du hast schon recht - aufgeräumt näht es sich besser (allerdings herrscht bei mir gerade eher das Chaos). Der Stapeln Weißwäsche ist schon beeindruckend.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  4. Naja ,so einmal pro Woche werden Schreibtisch und Nähtisch schon aufgeräumt. Der generelle Platz steht fest, aber auf den Millimeter genau ist es nie.
    Und was den France-Quilt angeht, ist die Kopie in der erforderlichen Größe gemacht. Stoffe und Garne sind zusammengesucht. Nun kann's losgehn.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  5. Da hast Du bei all der Hitze ja richtig was geschafft, sieht gut aus Dein aufgeräumtes Nähzimmer, meins muß auch unbedingt mal wieder durchgeforstet werden.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nana,

    wow, du warst ja heute voll in "Action"...und hast soviel geschafft, mit deiner Aufräumaktion...die ich auch mal wieder in Angriff nehmen müsste;-)


    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  7. Naja,dich hat also auch die"AUFRÄUMATIKON" gepackt!!
    Bin mal gespannt wie lange bei dir die Ordnung anhält!!
    Bei mir hat es gerade einen Tag gedauert(lach)
    Lg
    Gitta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nana,
    ich liebe es Schränke aus- und neu einzuräumen. Danach weiss man doch was man alles hat. Und Hitze hin oder her, zum Arbeiten braucht man Platz und ein wenig Ordnung. Ich kann Dich soooo gut verstehen. Und was Du für schöne Sachen gefunden hast. So hat sich das Aufräumen ja doppelt gelohnt.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nana,
    wann kommst du zu mir und räumst auf? Ne Spaß beiseite, tolles Ergebnis ist dir gelungen. Dein Stoffschrank kann sich aber auch sehen lassen. Aber bitte bitte befrei die Weißwäsche wieder aus ihrem Sack, das tut mir in der Seele weh. Sie gehört gestreichelt, hihi.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nana,
    ich kann dich gut verstehen! Ich muss auch dringen aufräumen! die Unordnung blockiert. Aber zu Zeit ist es einfach zu warm in meinem Nähziummer. Doch ab Morgen gibt es keine Ausrede mehr, es wird kühler.
    Liebe gRüße, Marita

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...