Samstag, 25. August 2012

ein bischen

Ein bischen was habe ich geschafft.

Hier eine kleine Stickerei, die habe ich gestern abend gemacht und werde sie zu Weihnachten als Miniatur-Wandbehand verschenken. Sobald ich wieder Platz habe für meine NäMa und Schneidmatte, werde ich das kleine Dinge fertigstellen.


Soeben hat unser Ofen den Geist aufgegeben. Beim Herausholen des letzten Brotes hat sich die Glasscheibe von der Ofentür gelöst. Das werden wir jetzt der Hausverwaltung melden und dann werden die hoffentlich schnell aktiv.


Heute habe ich - neben dem Bügeln der getauschten Stoffe - auch etwas getan, was man wohl nicht so machen sollte, aber es geht nicht anders. La France ist 1 x 1 m und ich habe schon einen großen Tisch, aber dieses Maß ist unzumutbar, zumal ich mein Top nicht klappen, knicken oder gar rollen kann. Es muß immer gerade liegen. Heute hatte ich genug! Gestern kam ja das benötigte Vlies an und ich bügelte schon mal meinen geschafften Teil auf das Decor Bond. Es ist schon besser, wenn das ganze Top auf einmal draufgebügelt wird, aber es ist sowas von platzraubend und unpraktisch, ich riskiere es einfach. Neue Wege muß der Mensch auch mal gehen!!!


Kommentare:

  1. Liebe Nana,
    die gestickte Eule ist ja allerliebst.
    Ich bin so gespannt auf deinen La France.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nana,
    Deine Stickerei ist so schön geworden!!!
    Ich hoffe, dass Euer Backofen bald wieder funktioniert! Sowas ist immer sehr ärgerlich!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Good morning, Your owls is so sweet, very nicely done. Hope your over will be fixed soon. Have a wonderful day.

    AntwortenLöschen
  4. Ja ......so grosse Teile denke ich sind der Wahnsinn !!
    Die Eule sieht niedlich aus !!
    Liebe grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nana,
    eine ganz süße Eule hast du gestickt.
    Das mit den Backofen ist ja ärgerlich den braucht man ja ständig
    es wird sich doch bald klären,ich drücke dir die Daumen.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  6. Die Eule ist Dir gut gelungen. Das mit dem Quilt ist natürlich nicht so schön. Hat es geklappt mit dem Aufbringen?

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  7. Die Eule gefällt mir. Bin gespannt, was du daraus zauberst. ich frage mich immer wieder, ob dein Tag mehr Stunden hat als meiner :-)
    VG
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  8. Also so kommt es wenn man Brot backt. Dann wage ich es mich doch nicht. Kaputter Herd. Gut ist ja, das ihr nicht selbst erneuern müßt...Anruf genügt. Schönen Gruss von Cosmee ab morgen wieder im Nähstübchen aktiv...Wetter wird so danach sein...

    AntwortenLöschen
  9. Deine Geduld - bewundernswert! Und die kleine Stickerei - zuckersüß! Und der Backofen - besser nach als während des Backens! Ich hoffe ihr könnt das Brot trotzdem genießen!
    Herzliche Grüße
    claudi

    AntwortenLöschen
  10. Die Eule ist ja süß !
    Du spannst uns ja ganz schön auf die Folter :-)

    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...