Montag, 20. August 2012

Riesenhornisse

Wer von Euch hat gestern auf 3sat diese wundervolle Doku über die japanische Riesenhornisse gesehen? Das war mal wieder ein super Sachfilm und was für tolle Aufnahmen. Sie zeigten u.a. einen japanischen Imker, der - wegen der ertragreicheren Honigernte - die europäische Honigbiene hält und sie zeigten den buddhistischen Mönch, der die einheimische asiatische Biene hält. Als dann später im Sommer/anfang Herbst die Hornissen die europäischen Bienenvölker niedermetzelten um an ihre Brut zu kommen, hatten sie es bei den einheimische Bienen schwer. Die Späherin wurde nämlich in den Stock gelockt und dann auf ein Signal hin stürtzten sich alle Bienen auf diese eine Hornisse und belagerten sie so lange, bis ihre Körpertemperatur (der Hornisse) so hoch anstieg, daß sie sozusagen verbrutzelte. Das Volk war gerettet, denn die Späherin kam nicht wieder zurück, die Europäerinnen wurden dahingerafft.


Gearbeitet hatte ich vorgestern schon an dem La France Projekt, aber es geht bei dieser Hitze und dem Terminkalender nur ganz schleppend vorwärts.


Aber die Socke wächst ein kleines bischen jeden Tag und ich mag das Muster sehr.



Kommentare:

  1. Hallo Nana,

    die Sendung habe ich gestern leider nicht gesehen,(wir schauen sonst auch immer gerne solche Reportagen/Sachfilme).
    Deine Socken wachsen voran....und sie gefallen mir...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nana,
    Zum Glück wussten meine Jungs nichts von der Sendung. Ich mag das gekrabbel und gekrieche nicht so.
    Dafür bin ich umso mehr gespannt, was bei deinem neuen Projekt am Ende rauskommt.
    Und zu den Resten, lass uns im Oktober nochmal drüber reden, dann habe ich einen Kopf fürs raussuchen. Kannst ja schonmal überlegen was und in welcher Größe du die Reste brauchst. Meine sind zum Teil so klein, dass nur ein Hexagon rausgeht.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. hallo, die Socken sind schon toll. Doch bin ich richtig gespannt auf dein La France Projekt.
    Liebe Grüße, anngles.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nana,
    dein Pfautäschchen ist bei mir gelandet. Vielen lieben Dank !
    Deine 200. Leserin
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nana,
    die Doku hab ich nicht gesehen, obwohl ich sowas sehr gerne sehe, schade.
    Dein "La France" ist ja echt geheimnisvoll - Spannung steigt.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...