Freitag, 29. März 2013

Kasack

Wer weiß, was ein Kasack ist? Ich habe heute einen genäht, eben aber erst gegoogelt was das überhaupt ist. Kasack (oder Kasak) stammt aus dem Französischen und ist ein Kleidungsstück, ähnlich einem Kittel, etwas länger und wird hauptsächlich in der Pflege getragen. Meist einfach geschnitten, kann er ohne Ärmel, mit halblangem oder langem Ärmel getragen werden. Manchmal mit Brust- und Seitentaschen.

Und so einen habe ich heute meiner Kleinen genäht, aus hauchdünnem Sommerstoff, der silbern glitzert.




Und dann will ich es nicht versäumen, mich für die Ideen zum 9° Lineal zu bedanken! Die Bloggerwelt ist schon sehr hilfreich!

Kommentare:

  1. Na, da wird Deine Lütte sich ja gefreut haben und endlich ein wenig Wärme herbei wünschen. Sieht gut aus das Teil.

    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Klasse! Soll ich dir meine Maße mal duchgeben? ;)
    Wo gibts denn den Schnitt?

    lg Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist aus einer alten burda... Heft 07/2009, Modell 138, habe ich aber nicht richtig genäht, der Ausschnitt hätte irgendwie anders werden sollen.

      Nana

      Löschen
  3. Liebe Nana,
    dein Kasack ist sehr hübsch geworden und der Stoff ist zu schön.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nana,
    Kasacks kenne ich, ich habe sie früher schon getragen und ich mag sie noch immer. Ich sollte mir mal einen nähen. Der für Deine Tochter ist sehr schön, einen hübschen Stoff hast Du vernäht, richtig mädchenhaft.

    Liebe Grüße Marle

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, der ist aber sehr schick. Solche habe ich auch gerne getragen. Natürlich gabe es die nie aus so einem schönen Material.
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben schöne Ostertage.
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  6. Prima ist der Kasack geworden...ich hab vor, meine erste Tunika zu nähen, ganz einfach und ohne Ärmel...hibbel...na mal sehen ob ich das hinbekomme. Schnittmuster kommt nach Ostern.

    LG von Steffie

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschöner Kasak. Ich kenne die (noch). In ganz jungen Jahren waren die schonmal in und ich hatte mehrere. Eine gute Idee - die könnte man wirklich wieder mal nähen.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  8. Mensch du bist echt immer sooo fleissig!!!
    Wahnsinn!
    Lineale macht mir mein Mann gerne aus Plexiglas. Dann ist das Arbeiten echt einfacher :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nana,
    das sieht toll aus und so schöner Stoff.

    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  10. this has worked so well, watch out your daughter`s friends will all want one

    AntwortenLöschen
  11. Eine tolle Idee, sieht toll aus, da hat sich doch die Kleine bestimmt gefreut.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...