Freitag, 29. März 2013

neues, kleines Projekt

Ich bin gelangweilt von dem Strickpulli, der momentan nicht wachsen will, weil ich keine Lust auf diese fusselige Wolle habe. Ich bin auch gelangweilt vom Sockenstricken, weil das Muster zwar hübsch ist, aber irgendwie.... hach, kennt Ihr das? Und an La Belle kann ich im Moment nicht weiterarbeiten, weil ich die Stoffe für das Gesicht aussuchen muß und dafür brauche ich Zeit und Ruhe, am Stück und etwas länger.

So kam mir die Idee, doch mal meine Handquilttechnik ein bischen zu verbessern und zu üben und ich zeichnete ein Muster aus einer Zeitschrift auf diesen Stoff:


Ich weiß nicht, wie nennt man das? Wholecloth Quilt oder Heirloom?

Aber jetzt schaut, wie es gewachsen ist, während ich zum trillionsten Male mit "Die zehn Gebote" ansehe, immer wieder ein wunderbarer Film.





Und weiter:



Aber jetzt:








Kommentare:

  1. Dein kleiner Quilt sieht schon mal klasse aus und Deine Situation kenne ich nur all zu gut ... daraus entstehen bei mir Ufos ;-) .
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht gut aus !! Bin gespannt, was Du daraus zauberst.

    LG Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Das wird ja ein schönes Teil.
    So etwas kleines müsste man eigentlich viel öfter machen,
    dann kommen nicht so viele Ufo's rüber und man hat etwas fertig und es geht einem wieder gut.

    Ein schönes Osterfest

    Andrea

    AntwortenLöschen

  4. this is beautiful - your quilting is lovely!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nana,

    einfach nur wunderschön !!!!

    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  6. beautiful quilting Nana, a peaceful Eater greeting to you and the family.

    AntwortenLöschen
  7. Ja die Unlust kann schon mal auftauchen, doch wie ich sehe hast du ja noch einige MÖglichkeiten dann anere Ddinge zu machen. Wird dass alles mit der Hand genäht? ich bin schon auf das fertige Teilchen gespannt.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe diese Federringe! Dein Anfang sieht klasse aus.
    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön. Und so gleichmäßige kleine Stiche, mmmh ich muß wohl auch noch etwas üben. Es gefällt mir sehr gut.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Hui toll!
    Ja das mit der chronischen Unlust ist manchmal so ein Problem. Gut nur, dass es irgendwann wieder vorbei geht, und man bis dahin genug andere Kleinigkeiten in der Hinterhand hat.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Schöne gleichmäßige Stiche machst Du. Und das mit der Unlust kenne ich sehr gut. Ich werde mich jetzt mal hier ab und zu betätigen http://www.farbtupfer-ev.de/lust_auf_mitnaehen.html.
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Nana, da hast du dir ein sehr schönes Quillt Muster ausgesucht,
    Deine Stiche sind auch schön gleich mäßig.
    Die zehn Gebote habe ich auch gesehen und vormittags noch Ben Hur, ach war das ein schöner Tag.
    Liebe grüße Marika ♥

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nana,

    ein tolles Quiltmuster.
    Deine Quiltstiche sehen vorne und hinten Klasse aus. Sehr sauber, ordentlich und gleichmäßig.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nana,
    wofür Du ein Übungsstück anfertigst ist mir schleierhaft. Das sieht doch alles so perfekt aus. Und was machst Du aus Deinem Probestück? Da bin ich mal auf Deine Kreativität gspannt.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ein gutes Idee um so deine Handquilttechnik ein bischen zu verbessern und zu üben. Ich denke aber das deine Handquilttechnik schon nicht mehr zu verbessern ist. Es wird aber sehr schön worden.
    Ein wunderschönes Osterfest fur dich und deine Familie.
    Liebe Grüße, Joke

    AntwortenLöschen
  16. Einfach super toll Dein Quilting, machst Du ein Kissen draus?.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...