Mittwoch, 12. Dezember 2012

zwischendurch

Heute morgen waren es -8,5 C bei uns mit nur wenig Wind, dafür aber viel Nebel. Gerade höre ich das Nebelhorn eines Schiffes! Ein kleiner winterlicher Gruß an Euch... direkt nach dem Hundespaziergang.







Kommentare:

  1. Das rotgefrorene Näschen zeugt davon, dass es kalt war!;-)
    Hier beginnt es gerade wieder zu schneiden!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Ganz schön durchgefrohren siehst du aus...hi,hi....hier ists auch frostig.
    LG von Steffie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nana,
    ja es ist zu sehen, dass es kalt war. Aber wenn man sich gut anzieht, macht so ein kalter Hundespaziergang Spaß, stimmt`s?
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nana, dass ist ja auch ne Adventsüberraschung, ein Bild von Dir! Dankeschön. Ja, hier ists auch kalt aber schön und Schneeeeee! So viel, unglaublich. Bin vorhin mit dem Auto drin steckengeblieben. Aber ein netter Helfer war gleich in Sicht. Ja, die richtigen Klamotten machen den Winter zur Freude. Brauchst Du ja, damit Du mit dem Hundchen Gassi gehen kannst. Schönen Gruss von Cosmee

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nana,
    danke für den winterlichen Gruß von Landschaft, Hund und dir!. Schön! Ich war heute im der Mittagspause auch draußen, zwar nur Stadt, aber immerhin viel, viel kalte, frische Luft und ein wenig Sonne!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den winterlichen Gruß, hier hats auch geschneit. Dei rotes Näschen zeugt für die kalte Luft.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...